SOKA Bau - Sozialkassenverfahren der Bauwirtschaft

Sozialkassenverfahren der Bauwirtschaft

Keine Pflicht für Mitgliedsbetriebe des Landesfachverbandes

Zwischen dem Bundesverband Tischler Schreiner Deutschland und Vertretern der Bauwirtschaft wurde über die Erfassung von Betrieben für das Sozialkassenverfahren der Bauwirtschaft eine Vereinbarung getroffen.

Ziel der vorausgegangenen langwierigen Verhandlungen war es, vor allem für den klassischen Schreinerbetrieb eine Beitragspflicht zur sogenannten SOKA-Bau zu verhindern. Dies ist mit der am 21. Februar 2012 geschlossenen Vereinbarung erfreulicherweise gelungen. Eine Befreiung von der Teilnahme am Sozialkassenverfahren der Bauwirtschaft ist entsprechend der Vereinbarung unter bestimmten Voraussetzungen gegeben.

Gültiger Tarifvertrag für das Schreinerhandwerk

Organisationszugehörigkeit

Schreinerbetriebe mit Eintragung in Handwerksrolle A

Montagebetriebe für Einbau genormter Baufertigteile

Besonderheit Holztreppenbau

Schutz für Solo-Selbstständige

Der Landesfachverband unterstützt seine Mitglieder!

Bei Anfragen der SOKA-Bau an einen Schreinerbetrieb bietet der Landesfachverband Schreinerhandwerk BW gerne seine Mithilfe an.

Quelle: Landesfachverband Schreinerhandwerk Baden-Württemberg
Stand 05.12.2016

Informationen SOKA Bau (pdf, 259 KB)

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll:

Mitgliederbereich KHS
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK